Tagung zur Fremdsprachendidaktik: „Lehren und Lernen mit dem Web 2.0 – Insegnare ed apprendere con il web 2.0“

An der Fachrichtung Romanistik und am Sprachenzentrum Saarbrücken findet am 12.10.2013 die diesjährige ADI-Tagung zum Einsatz neuer Medien in der Fremdsprachendidaktik – mit Schwerpunkt Didaktik des Italienischen – statt. Am Vormittag widmen sich die Plenarvorträge von Prof.ssa Ivana Fratter (Università di Padova) und Prof.ssa Stefania Spina (Università per Stranieri di Perugia) der neuen Rolle des Sprachdozenten und des Lerners im Zeitalter des Web 2.0 (Geb. B 3 1, Hörsaal II). In drei Parallelworkshops am Nachmittag werden die praktischen Anwendungsmöglichkeiten von audiovisuellen Lehrmaterialien, online Lernplattformen und WebQuest demonstriert (Sprachenzentrum Saarbrücken, Geb. C 5 4).

Die renommiertesten einschlägigen Fachverlage zur Fremdsprachendidaktik präsentieren auf der Tagung ihr aktuelles Verlagsprogramm (Foyer des Sprachenzentrums, Geb. C 5 4).

Veranstalter ist der deutschlandweite Verein ADI (Associazione Docenti d’Italiano in Germania) in Zusammenarbeit mit der Fachrichtung Romanistik (Abteilung Italienische Sprachpraxis, Dr. Tatiana Bisanti) und dem Sprachenzentrum Saarbrücken.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.adi-germania.org/it/content/convegno-adi.

Programm

Kontakt: Dr. Tatiana Bisanti, FR 4.2 Romanistik
E-Mail: t.bisanti(at)mx.uni-saarland.de

Dieser Beitrag wurde unter Italienisch, Praxis, Tipp, Veranstaltung, Vorstellung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.