Save the date: 16. Afrikanische Filmtage vom 17.-20. November

Es ist wieder soweit: vom 17.-20. November 2A2-Plakat_Afrikanische_Filmtage_12-10-2016016 finden die alljährlichen Afrikanischen Filmtage im Kino 8 1/2 statt! Die mittlerweile 16. Ausgabe bietet die besondere Möglichkeit, aktuelle Filme aus Afrika zu entdecken und im Anschluss mit den Regisseuren oder Hauptdarstellern ins Gespräch zu kommen.

Diesmal mit dabei: die politische Fabel Run, der diesjährige Eröffnungsfilm, der uns in die gesellschaftlichen und politischen Wirrungen der Elfenbeinküste führt. Weitere Filme behandeln unter verschiedenen Blickwinkel Frauenschicksale in verschiedenen afrikanischen Gesellschaften: Während Moi Zaphira ! der Regisseurin Apolline Traoré (Burkina Faso) vom Engagement einer alleinstehenden Mutter für eine Zukunft ihres Kind jenseits lokaler Traditionen berichtet, zeigt der beim internationalen Filmfestival in Durban mehrfach ausgezeichnete Film Dis ek, Anna („Ich bin’s, Anna“) von Sara Blecher auf einfühlsame Art und Weise die Folgen von sexuellem Missbrauch. Mit The Cursed Ones von Nana Obiri Yeboah und Maximilan Claussen ist erstmals ein Film aus Ghana zu Gast. Das packende Drama erzählt die Geschichte einer der Hexerei angeklagten jungen Frau und ihres Kampfes gegen Korruption und Aberglaube.

Weitere Infos zu den Filmen sowie das Programm gibt es hier. Unseren Flyer als PDF bekommt man hier als Download.

Wir wünschen viel Spaß im Kino!

Dieser Beitrag wurde unter Coup de cœur, Veranstaltung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.