Ausschreibung für Einsatzstellen im Rahmen des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes im Hochschulbereich 2017/18

Ab sofort können sich deutsche Hochschulen, Universitäten und universitäre Einrichtungen (z.B. das Studentenwerk) wieder als Einsatzstellen für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst bewerben.

Im Rahmen des Freiwilligendienstes soll die Freiwillige/ der Freiwillige den Universitätsalltag bereichern sowie außeruniversitäre Projekte mit organisieren und initiieren. Sie/ er kann beispielswiese Projekte und Veranstaltungen zur Förderung der deutschen sowie französischen Sprache und Kultur organisieren, Studierende bei der Planung einer internationalen Mobilität begleiten oder Studierenden verschiedener Fakultäten interkulturelle Aktivitäten aller Art vorschlagen. Der Freiwilligendienst ermöglicht es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, neue bereichernde und für ihre berufliche Laufbahn hilfreiche Erfahrungen zu sammeln. Gleichzeitig lernen sie den Alltag einer Universität oder einer universitären Einrichtung kennen und können ihre Deutschkenntnisse verbessern.

Alle weiteren Informationen zu möglichen Einsatzbereichen, zum Ablauf und zu den Tätigkeitsbereichen finden Sie in diesem Merkblatt.

Die Einsatzstellen können sich für den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst noch bis zum 24. Februar 2017 über die Plattform TCC – Volontariat bewerben:
http://tcc.volontariat.ofaj.org

Webseite des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes: https://volontariat.ofaj.org/de/freiwilligen-aufnehmen/hochschulbereich/

Dieser Beitrag wurde unter Französisch, Tipp abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.