Arne Ulbricht mit seinem Roman „Maupassant“ zu Gast in der Romanistik

Am Dienstag, 27. Juni, wird der Autor Arne Ulbricht in Frau Prof. Oster-Stierles Vorlesung „Paradigmen der französischen Literatur des 19. Jahrhunderts“ zu Gast sein und dort aus seinem biographischen Roman Maupassant lesen. Die Veranstaltung findet von 10 bis 12 Uhr in Raum 401 statt.

Über den im Mai 2017 erschienenen Roman schreibt der Verlag in seiner Ankündigung: „Arne Ulbricht erzählt in seinem Roman, wie Guy de Maupassant zu einem der aufregendsten Schriftsteller der Literaturgeschichte wurde und entwirft das Panorama einer Epoche im Frankreich des Fin de Siècle. Spannend, unterhaltsam und glänzend recherchiert!“
Weitere Informationen sind auf der Seite des Verlags zu finden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Dieser Beitrag wurde unter Gastvortrag abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.