Die Institutsbibliothek zieht um!

In den Fluren stapeln sich die Bücherkartons.

Der Umzug der Institutsbibliothek der Romanistik ist in vollem Gange: ein Dutzend fleißige Helfer*innen packen die alten Schätze in bereitgestellte Umzugskartons. Im 3. OG von C5.2 dienen mittlerweile die meisten Räume als Lager – doch das reicht bei weitem nicht aus. In den Fluren stapeln sich die Kartons, bis eine Spedition diese in Richtung SULB verfrachtet – dort entsteht nun eine eigene Abteilung für die Romanistik und künftig auch die anderen Philologien. Bis es aber soweit ist, dürfen wir uns noch knapp eine Woche durch die Büchertürme schlängeln.

Auch die Eröffnung des Fernmagazins der SULB wird sehnsüchtig erwartet, denn nicht alle Bücher unserer IB finden am Campus eine neue Heimat. Die SULB hat für die Aufnahme des Bücherbestandes nicht genug Kapazitäten und muss ihn daher in Teilen auslagern. Dem Umzugsteam um Dipl.-Bibliothekar Jürgen Stemler wünschen wir für den Umzug viel Kraft und alles Gute!

Dieser Beitrag wurde unter Bericht abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.