FESTIVAL PRIMEURS – Bald ist es wieder so weit!

Das „11. Festival Primeurs für frankophone Gegenwartsdramatik“ entführt von Mittwoch, 22. November bis Samstag, 25. November 2017 mit sechs Autorinnen und Autoren in frankophone Sprachwelten und prämiert zum Abschluss das beste Stück – und erstmalig dessen Übersetzung.

Die Stücke werden als Live-Hörspiel im SR 2 Kulturradio und in Werkstattinszenierungen des Le Carreau und des Saarländischen Staatstheaters an drei Festivaltagen in der Alten Feuerwache in deutscher Sprache präsentiert – ein Auftakt mit einem französischen Gastspiel findet am Tag vor den Wettbewerbstücken im Le Carreau Scène Nationale de Forbach et de l’Est mosellan statt.

Erstmalig mit dieser Ausgabe wird neben dem Autorenpreis auch der Primeurs Übersetzerpreis vergeben. Mit dieser Auszeichnung soll ein besonderes Augenmerk auf die Übersetzertätigkeit als einer verantwortungsvollen kulturellen Übertragungsarbeit gerichtet werden.

Im Rahmenprogramm finden Künstlergespräche mit den Autoren und Übersetzern statt sowie ein öffentliches Showing der renommierten deutsch-französischen Übersetzerwerkstatt „Theater-Transfer / Transfert-Théâtral“, die parallel mit Nachwuchs-Übersetzern arbeitet und ihre Beschäftigung mit den Text – Sprache – Umsetzung unter Beteiligung von SST-Schauspielern zeigt. Zum Abschluss folgt ein Konzert durch Festival-Autorin Emmanuelle Destremau alias Ruppert Pupkin in der sparte4.

Die ausrichtenden Partner des Festivals sind das Le Carreau Scène Nationale de Forbach et de l’Est mosellan, das Institut Français Saarbrücken, der Saarländische Rundfunk SR 2 Kulturradio sowie das Saarländische Staatstheater.

Alle Infos finden Sie unter www.festivalprimeurs.eu

Das Programmheft zum Download finden Sie unter diesem Link.

Dieser Beitrag wurde unter Coup de cœur, Tipp, Veranstaltung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.