Belgien – ein unmögliches Land?

„Was kann man über ein Land sagen, das zwar genügend Gründe für ein Dutzend Bürgerkriege hätte, wo aber nie auch nur ein einziger ausgebrochen ist?
Was kann man über ein Land sagen, das jedes Mal auf friedliche und demokratische Art und Weise Lösungen für Probleme findet, die anderenorts den Verlust von hunderten oder gar tausenden Menschenleben zur Folge hätten?…“                                                              Foto: http://www.yabasta.be/Geert-van-Istendael-over

In Kooperation mit dem der Unversität des Saarlanndes und der Universität Trier veranstaltet die Villa Lessing am Samstag, den 28. Januar 2012 um 17h30 einen Vortrags- und Diskussionsabend mit dem Schriftsteller, Übersetzer und Journalist
Geert van Istendael

Weitere Informationen zur Veranstatltung finden Sie hier

 

Dieser Beitrag wurde unter Gastvortrag, Veranstaltung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.