IK-Praxistag am 13.01.2018

Der jährliche Interkulturelle Praxistag mit Workshops rund um interkulturelle Thematik im Beruf findet am 13.01.2018 statt. Zur Eröffnung hält Herr PD Dr. Hamid Reza Yousefi, ordentlicher Professor für Interkulturelle Philosophie und Dialog der Religionen an der University of Religions and Denominations in Qom/Iran, einen Plenarvortrag zur Praxis der interkulturellen Kommunikation.

Das Programmheft finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Coup de cœur, Interkulturelles, Praxis, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für IK-Praxistag am 13.01.2018

Ausbildung zum Gruppenleiter für dt.-frz. Jugendbegegnungen

Als älteste deutsch-französische Gesellschaft und als Partner des Deutsch-Französischen Jugendwerks führt die Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit e.V. (GÜZ) jedes Jahr sowohl in Deutschland als auch in Frankreich binationale Jugendbegegnungen durch.

Zur Leitung dieser Begegnungen werden engagierte Deutsche und Franzosen im Alter von 20 bis 28 Jahren gesucht, die dazu ausgebildet werden, als Gruppenleiter in einem deutsch-französischen Team zu arbeiten, Sprachunterricht zu erteilen und Freizeitaktivitäten für dt.- frz. Jugendgruppen zu gestalten.

Ausbildung zum Gruppenleiter 2018
Grundausbildungskurs: 23.03. – 04.03.2018
Aufbaukurs: 20.04. – 29.04.2018

Links:
Hier gehts zu unserer Homepage.
Hier finden Sie Informationen zur Ausbildung.
Hier finden Sie unseren Informationsflyer und das Bewerbungsformular.

Veröffentlicht unter Coup de cœur, Praxis, Tipp | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Ausbildung zum Gruppenleiter für dt.-frz. Jugendbegegnungen

HiWi gesucht!

Am Lehrstuhl für Romanische Philologie (Prof. Schweickard) in der Romanistik ist ab Januar 2018 eine Stelle für eine studentische Hilfskraft zu vergeben.

Weitere Infos entnehmen Sie bitte der nebenstehenden Ausschreibung.

Veröffentlicht unter Coup de cœur, Jobs | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für HiWi gesucht!

Neuerscheinung: „Alles Frankreich oder was?“

Mit der Präsentation ihrer „Frankreichstrategie“ hat die saarländische Landesregierung überregional für Aufsehen gesorgt. Dass das Nachbarland Frankreich für das Saarland politisch und wirtschaftlich eine große Bedeutung hat, ist kaum bestreitbar. Doch wie realistisch sind die Zielsetzungen der Frankreichstrategie – und was können Wissenschaft und Gesellschaft dazu beitragen, die Potenziale der Grenzregion auszuschöpfen?

Der neue Band „Alles Frankreich oder was?“ – Die saarländische Frankreichstrategie im europäischen Kontext / „La France à toutes les sauces?“ – La ‚Stratégie France‘ de la Sarre dans le contexte (Hg: H.-J. Lüsebrink / C. Polzin-Haumann / C. Vatter) befasst sich mit den vielfältigen Handlungsfeldern der saarländisch-französischen Zusammenarbeit und diskutiert die saarländische Frankreichstrategie im Kontext großregionaler, nationaler, europäischer und globaler Prozesse.

Mehr Infos zum Werk gibt es beim transcript-Verlag.

Veröffentlicht unter Coup de cœur, Publikation | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: „Alles Frankreich oder was?“

Öffnungszeiten Geb. C5.2 verlängert

Information zur Gebäudesituation C5.2:
Die Hausalarmanlage im Gebäude C5.2 wird am kommenden Freitag, den 24.11. vollständig installiert und einsatzbereit sein. Somit wird die Brandwache abgezogen und die Gebäudschließung erfolgt wieder über den normalen Schließdienst um 21 Uhr.
Das Gebäude bleibt jedoch am Wochenende weiterhin geschlossen und die Nutzenden werden gebeten, das Gebäude am Abend auch zu verlassen. Es wird keinen Kontrolldienst mehr auf den Etagen geben.

Veröffentlicht unter Bericht | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Öffnungszeiten Geb. C5.2 verlängert

Afrikanische Filmtage: 16.-19. November

Die Afrikanischen Filmtage stellen das Filmschaffen der anglophonen und frankophonen Länder Afrikas vor, dazu führen eingeladene Regisseure und Filmexperten in die Kinokulturen des Kontinents und seiner Diaspora ein.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 haben die Afrikanischen Filmtage ihren festen Platz im kulturellen Programm der Stadt Saarbrücken und der Großregion eingenommen und sich zu einem fachbereichs- und hochschulübergreifenden Wissenschaftsprojekt weiterentwickelt.

Dieses Jahr mit dabei sind: „L’orage africain“ (Benin / Frankreich), „Félicité“ (Frankreich / Senegal / Belgien / Deutschland / Libanon ), „A Ilha dos Cães“ (Portugal / Angola) und „Les Hommes d’argile“ (Marokko / Belgien / Frankreich).

Hier finden Sie Informationen zu den Afrikanischen Filmtagen 2017.

Veröffentlicht unter Coup de cœur, Interkulturelles, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Afrikanische Filmtage: 16.-19. November

Prix d’Excellence du Gouvernement du Québec – Bewerbungsfrist verlängert

Die Bewerbungsfrist für den Prix d’Excellence du Gouvernement du Québec wurde verlängert: Noch bis zum 01.12.2017 können Bewerbungen eingereicht werden.

Die Gesellschaft für Kanada-Studien (GKS) vergibt jährlich in Kooperation mit der Association internationale des études québécoises (AIÉQ) einen Prix d’Excellence du Gouvernement du Québec. Der von der Regierung von Québec gestiftete und von ihrer Vertretung in München im Rahmen der Jahrestagung der GKS in Grainau überreichte Preis ist mit 3.000 kanadischen Dollar dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 1. Dezember. Eine gleichzeitige Bewerbung für einen anderen Förderpreis der GKS ist ausgeschlossen.

Der Preis richtet sich an Nachwuchswissenschaftler_innen, die an einer deutschen, österreichischen oder schweizerischen Universität eine hervorragende Abschlussarbeit im Bereich der Québec-Studien eingereicht oder eine wissenschaftliche Arbeit (Monographie, Sammlung, Nachschlagewerk o.ä.) in derselben Disziplin publiziert haben. Alle akademischen Abschlussarbeiten für Master, Diplom, Staatsexamen oder Promotion aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften sind zur Bewerbung zugelassen, solange der Schwerpunkt auf einem für Québec interessanten Bereich liegt (z.B. Kultur-, Literatur-, Sprach-, Politik-, Gesellschafts- oder Geschichtswissenschaften, etc.).

Alle weiteren Infos finden Sie in der Ausschreibung.

Veröffentlicht unter Coup de cœur | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Prix d’Excellence du Gouvernement du Québec – Bewerbungsfrist verlängert

Praktikumsangebot bei Volkswagen MEXICO

Volkswagen México hat in der Abteilung Interkulturelle Kommunikation und Training einen Praktikumsplatz zu vergeben. Als PraktikantIn unterstützen Sie die Koordinatorin bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen des ECI für mexikanische und deutsche Mitarbeiter und wirken aktiv bei der Erstellung, Aktualisierung und Verwaltung des didaktischen Materials mit. Im Rahmen eines eigenverantwortlichen Projektes führen Sie eine Analyse der interkulturellen Seminare durch und tragen durch konkrete Verbesserungsvorschläge zur Verbesserung des Seminarangebots bei.

Praktikumsbeginn: Januar-März 2018
Dauer: min. 5 Monate
Vergütung: $5000 (mx. Pesos)

Die Ausschreibung und alle Modalitäten finden Sie unter diesem Link.

Veröffentlicht unter Jobs, Praxis, Spanisch | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Praktikumsangebot bei Volkswagen MEXICO

FESTIVAL PRIMEURS – Bald ist es wieder so weit!

Das „11. Festival Primeurs für frankophone Gegenwartsdramatik“ entführt von Mittwoch, 22. November bis Samstag, 25. November 2017 mit sechs Autorinnen und Autoren in frankophone Sprachwelten und prämiert zum Abschluss das beste Stück – und erstmalig dessen Übersetzung.

Die Stücke werden als Live-Hörspiel im SR 2 Kulturradio und in Werkstattinszenierungen des Le Carreau und des Saarländischen Staatstheaters an drei Festivaltagen in der Alten Feuerwache in deutscher Sprache präsentiert – ein Auftakt mit einem französischen Gastspiel findet am Tag vor den Wettbewerbstücken im Le Carreau Scène Nationale de Forbach et de l’Est mosellan statt.

Erstmalig mit dieser Ausgabe wird neben dem Autorenpreis auch der Primeurs Übersetzerpreis vergeben. Mit dieser Auszeichnung soll ein besonderes Augenmerk auf die Übersetzertätigkeit als einer verantwortungsvollen kulturellen Übertragungsarbeit gerichtet werden.

Im Rahmenprogramm finden Künstlergespräche mit den Autoren und Übersetzern statt sowie ein öffentliches Showing der renommierten deutsch-französischen Übersetzerwerkstatt „Theater-Transfer / Transfert-Théâtral“, die parallel mit Nachwuchs-Übersetzern arbeitet und ihre Beschäftigung mit den Text – Sprache – Umsetzung unter Beteiligung von SST-Schauspielern zeigt. Zum Abschluss folgt ein Konzert durch Festival-Autorin Emmanuelle Destremau alias Ruppert Pupkin in der sparte4.

Die ausrichtenden Partner des Festivals sind das Le Carreau Scène Nationale de Forbach et de l’Est mosellan, das Institut Français Saarbrücken, der Saarländische Rundfunk SR 2 Kulturradio sowie das Saarländische Staatstheater.

Alle Infos finden Sie unter www.festivalprimeurs.eu

Das Programmheft zum Download finden Sie unter diesem Link.

Veröffentlicht unter Coup de cœur, Tipp, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für FESTIVAL PRIMEURS – Bald ist es wieder so weit!

Wiedereröffnung der Bibliothek Romanistik

Die Bibliothek der Romanistik öffnet am Montag, 23. Oktober um 9 Uhr nach erfolgreichem Umzug ihre Pforten in der SULB.

Veröffentlicht unter Bericht, Coup de cœur | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Wiedereröffnung der Bibliothek Romanistik